Bürostuhl am Arbeitsplatz

Bürostuhl am Arbeitsplatz

Die durchschnittliche Arbeitszeit in Deutschland beträgt 38,5 Stunden. Doch häufig werden Überstunden gemacht, so dass ein deutscher Arbeitnehmer durchschnittlich meist mehr als 40 Stunden an seinem Arbeitsplatz anzutreffen ist. Dies sind mehr als 8 Stunden am Tag, wenn man von einer 5-Tage-Woche ausgeht. Dabei ist es in vielen Berufen heute üblich, dass auch an Samstagen gearbeitet wird. Dies wird nicht einmal als Wochenendarbeit vom Arbeitslohn her gewürdigt, denn der Arbeitslohn ist entsprechend hoch bzw. es besteht die Vereinbarung die Mehr- bzw. Überstunden nicht als Überstunden sich auszahlen zu lassen, sondern als Freizeit abgegolten werden.

Finanziell gesehen ist dies natürlich meist kein idealer Kompromiss, doch das viele Angst um ihren Job haben, wehren sich die meisten nicht dagegen bzw. unterzeichnen einen derartigen Arbeitsvertrag. Dabei ist es höchst umstritten, ob es für Arbeitgeber so einfach sein darf, dass sie Mehr- bzw. Überstunden in Freizeit abgelten. Dabei hat der Arbeitgeber auch in anderer Hinsicht eine Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeitern. Und zwar muss dieser für Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen. Hierzu gehört auch ein ergonomischer Bürostuhl. Denn spätestens mit dem Siegeszug des Sitzballs Anfang der 1990er Jahre wurde der Öffentlichkeit klar, dass es ein möglichst dynamisches Sitzen sein sollte, das auch letztlich den Arbeitnehmern geboten werden muss.

Stillsitzen führt häufig zu Schmerzen

Dabei sollte der Bürostuhl immer so ausgelegt sein, dass dieser einerseits dem Arbeitnehmer keine Schmerzen bereitet, sondern große gesundheitliche Vorteile bringt. Die ergonomischen Bürostühle sorgen dafür, dass der Arbeitnehmer diesen sowohl von der Höhe her verstellen kann, wie auch an der Rückenlehne und der Armlehne. Das heißt der ergonomische Stuhl sollte durch seine Einstellmöglichkeiten personalisierbar sein. Das heißt er sollte nutzbar sein für alle, die im Büro arbeiten und nötigenfalls auch einen Gast. Viele Bürostühle, die ergonomisch sind, haben auch einen Kopfstütze. Dies ist vor allem bei sehr langen Sitzen vor dem PC sehr sinnvoll.

Bild: © styleuneed – Fotolia.com

Ähnliche Beiträge:

  1. Bürostuhl für das Home Office
    Zuhause arbeiten wird immer populärer. Der Vorteil sind flexible Arbeitszeiten, gepaart mit moderner Kommunikationstechnik. Doch nicht immer hat man auch Platz für ein extra Arbeitszimmer. Doch das ist heute auch kein Problem mehr, denn Büromöbel kann man heute passend zu jedem Wohnstil kaufen. Auch ohne Aufwand lässt sich eine kleine...
  2. Was ist LTE?
    LTE ist ein neuer Standard im Bereich der Internetübertragung für das Handy. Dabei wird der LTE Standard in Deutschland gerade erst aufgebaut. Es handelt sich dabei um einen Standard, der recht leicht zu vollziehen ist, da er auf der alten UMTS Technik basiert. LTE wird auch als Long Term Evolution...
  3. Sicherheit geht vor – auch beim Rechner
    Die rasante Entwicklung der Technologie hat dafür gesorgt, dass der Computer für uns heute eine Selbstverständlichkeit ist. In vielen Haushalten befinden sich mehrere Rechner, die für private Zwecke, Schule und Studium oder auch den Beruf genutzt werden. Und Arbeitgeber stellen ihre Workflows zunehmend auf papierlose Büros um, in denen alle...

Einen Kommentar schreiben